Das Jahr 2020

Ein wirklich besonderes Jahr bewegt sich nun mit schnellen Schritten auf das Ende zu. Wohl kaum ein Jahr in den letzten 2 Jahrzehnten begann so turbulent wie das Jahr 2020 und es wird wohl immer in Erinnerung bleiben als das Jahr des Corona-Lockdowns. 

Viel hat dieses Jahr verändert im Leben vieler Menschen und in den beruflichen Welten. Wir wurden vor etliche neue Herausforderungen gestellt. 

Nach einer kurzen Praxisschließung im März / April 2020 arbeitete ich kontinuierlich weiter, nun selbst in Kontaktdistanz und mit großen Abständen in meiner Praxis oder vor Ort in Ihren Einrichtungen und Betrieben oder auch viel mehr mit virtuellen Formaten und in Videokonferenzen. 

In etlichen Supervisionen, Coachings und Prozessbegleitungen stellten wir uns den beruflichen Themen des Jahres 2020, oft mit der Haltung: “Wenn Systeme so nicht mehr funktionieren, müssen wir eben Neue er/finden“.

Bekanntlich birgt die Krise in sich auch immer wieder Chancen. Die Welt, die 2020 plötzlich stillstand, war vielleicht so etwas wie eine Vollbremsung bei Maximaltempo und ermöglichte (Weiter)Entwicklung in den Arbeitswelten woran Anfang des Jahres noch niemand geglaubt hätte. Neue Vertrauenskulturen zwischen Führungskräften und Mitarbeiter*innen konnten sich entwickeln, Potentiale von Mitarbeiter*innen wurden bedeutsam, ungeahnte Kreativität in gelingenden Kooperationen konnte sich entfalten. Die Distanz schaffte in vielen Arbeitskontexten solidarische Nähe. Teams traten in einen neuen, wertschätzenden Dialog miteinander, um Ergebnisse für alle auf Augenhöhe und mit Respekt zu schaffen. Mitarbeiter*innen sind teilweise über sich hinausgewachsen und habe ungeahnte oder verborgene Fähigkeiten (wieder) entdeckt.  Facetten der Arbeit wurden neu erfunden, neue Wege gegangen. Eine Entschleunigung in der Arbeitswelt tat vielen gut und ermöglichte persönliche und berufliche Werte neu zu denken.

Ich bedanke mich für die zahlreichen Momente des gemeinsam Denkens und Entwickelns in diesem Jahr und wünsche Ihnen nun einen gute Adventszeit.

Bleiben Sie gesund und optimistisch für ein gelingendes 2021! 

Bis dahin. 

Tino Schwarz